Voller Erfolg des WCMXgermany Video Contest 2021

Erster digitaler Wettbewerb des Deutschen Rollstuhl-Sportverband e. V. übertrifft alle Erwartungen

Am Abend des 13. Februar 2021 wurde die Sendung zum ersten digitalen WCMX Video Contest live aus den AbenteuerHallenKALK bzw. der dazugehörigen Skatehalle Halle 59 auf YouTube ausgestrahlt. Als Gastgeber präsentierten die beiden Leiter des DRS Fachbereichs WCMX, Patrick Krause und Timon Luu, die bis zum Einsendeschluss am 06. Februar eingereichten Videos. Für musikalische Unterhaltung sorgte zudem die Kölner Punk Band Jailbait, welche sich in der deutschen (Rollstuhl-) Skateszene bereits einen Namen gemacht hat.

Insgesamt 34 Beiträge mit einer Dauer von 60 – 90 Sekunden füllten die rund 3-stündige Live Show, in der die internationalen WCMX Fahrer*innen ein breites Spektrum an Möglichkeiten zeigten, die ein Rollstuhl als Sportgerät bieten kann. In der Kategorie One-Take mit 13 Einreichungen zeigten die Athlet*innen in durchgehend gefilmten Videos, was sie im Skatepark leisten können. Bei den 21 Edits ging es um den Zusammenschnitt einzelner Videoclips mit WCMX Tricks. Natürlich durfte hierbei die Vorstellung der Teilnehmer*innen nicht fehlen. Zudem gab es auch Live-Interviews zum Umgang mit der aktuellen Lage für den WCMX Sport während der Coronapandemie.

Anders als bei den „klassischen“ WCMX Contests, bei denen eine mehrköpfige Jury die Leistungen entsprechend der Wettkampfordnung beurteilen, wurde dieses Mal die Bewertung ganz den Zuschauern überlassen. Diese hatten nach der Präsentation aller Videos 30 Minuten Zeit, über ein Abstimmungs-Tool auf der Homepage des Fachbereichs in beiden Kategorien jeweils für eine/n Fahrer*in, ihre Stimme abzugeben. Zum Abschluss der Sendung wurde das After Movie und eine bis dato unveröffentlichte Dokumentation über die Teilnahme zweier Rollstuhlskatern an der Paraskate 2019 gezeigt.

„Die Resonanz war überwältigend, wir hatten bei Weitem nicht mit so vielen Einsendungen gerechnet. Auch die Teilnahme internationaler WCMX Fahrer und das Voting mit mehr als 1.000 abgegebenen Stimmen sprechen für sich,“ fasst Timon Luu zusammen.

Und auch Patrick Krause ist begeistert: „Schon im Vorfeld zeichnete sich ab, dass dies nicht der letzte Video Contest des Fachbereichs WCMX werden wird. Mit insgesamt 34 Beiträgen aus 7 Nationen wurden die Erwartungen der Fachbereichsleitung deutlich übertroffen. Auch das positive Feedback der Zuschauer bestärkt uns darin den Video Contest zu wiederholen. Der WCMXgermany Video Contest 2022 ist bereits in Planung.“

Ergebnisse „Best Edit“

1. Marco „Teaser“ Thieser
2. Jonte Hauschildt
3. Amos Ruben Donath
4. Melisa-Aylin Bülbül
5. Georgina Seller
6. Ilaria Naef
7. Ronja Holze
8. Tom Brimacombe
9. David Lebuser
10. Kerstin Löck
11. Maximilian Heldt
12. Pauline Bendt
13. Lorraine Truong
14. Martin César Vega
15. Skyler Fisher
16. Jeremy Perez
17. Ben Sleet
18. Tomas Woods
19. Timothy Lachlan
20. Tracie Garacochea
21. Marcel Hoffmann

Ergebnisse „Best Onetake“

1. Amos Ruben Donath
2. Metin Cürünay
3. Jonte Hauschildt
4. Rasmus Ihnen
5. Jakob Mönning
6. Ronja Holze
7. Melisa-Aylin Bülbül
8. Tom Brimacombe
9. Ben Sleet
10. Lorraine Truong
11. Pauline Bendt
12. Marcel Hoffmann
13. Dimitri Gross

digitale Pressemappe: presse.videocontest.wcmxgermany.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.