2. Internationale Deutsche Meisterschaft in WCMX 2019

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 18.05.2019
9:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Skatehalle Berlin

Kategorien


Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr in Hamburg findet die 2.International German WCMX Championship in diesem Jahr am 18.5. in der Bundeshauptstadt Berlin statt.

Der internationale Wettbewerb im WCMX (Rollstuhlskaten), in dessen Rahmen auch die Deutschen Meister ermittelt werden, wird ausgerichtet von dem gemeinnützigen Verein Drop In e.V. in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband.

Die Deutsche Meisterschaft kommt mit einem großen Rahmenprogramm nach Berlin, das sich über drei Tage erstreckt: Während am Freitag die Skatehalle Berlin nur den registrierten TeilnehmerInnen zum Training zur Verfügung steht, öffnen sich am Samstag die Türen für Publikum. Während des eigentlichen Wettbewerbs können die Stunts der FahrerInnen auf dem Weg von der Qualifizierung bis ins Finale bejubelt werden. Nach der Siegerehrung bleibt eine kurze Verschnaufpause, bis auf der Aftershowparty gemeinsam weiter gefeiert wird.

Am Sonntag kann unter dem Motto „WCMX durch Berlin“ mit Drop In e.V. auf einer Spottour die Stadt erkundet werden. Neben dem Besuch einiger der besten Skateparks soll auch ein Halt an einer klassischen Berliner Dönerbude dabei nicht fehlen.

 

Weitere Infos zur Veranstaltung unter: wcmxchampionship.de

Kontakt:

Organisation: Linda Ritterhoff, ritterhoff@dropin-ev.de / www.dropin-ev.de

Wettkampfleitung: Patrick Krause, p.krause@wcmxchampionship.de, 0157 74880445

Die Veranstaltung wird ermöglicht durch die Förderung der Katarina Witt-Stiftung und einer großzügigen Spende der Berliner Stadtwerke.

Buchungen

Ticket-Typ Preis Plätze
Division 1 (Männer)
Jeder, der sich qualifiziert, kann in der offenen Klasse teilnehmen. Der Fahrer zeigt fortgeschrittene WCMX Fähigkeiten und muss größere und stärker herausfordernde Tricks als Division 3, 4 & 5 abschließen. Der Fahrer muss über den mittleren Richtwert hinausgehen und Rails, Coping Grinds, fortgeschrittene Manual Variationen, Flips, Spins und Handplants zeigen, sofern der Skatepark dies erlaubt. Der Fahrer sollte jedes Element des Kurses mindestens einmal einbeziehen, jedoch aber den Skatepark in seiner vollen Größe nutzen.
€30,00
Division 2 (Frauen)
Die Fahrerin zeigt fortgeschrittene WCMX Fähigkeiten und muss größere und stärker herausfordernde Tricks als Division 3, 4 & 5 abschließen. Die Fahrerin muss über den mittleren Richtwert hinausgehen und Rails, Coping Grinds, fortgeschrittene Manual Variationen, Flips, Spins und Handplants zeigen, sofern der Kurs dies erlaubt. Die Fahrerin muss jedes Element des Kurses mindestens einmal einbeziehen. Die Fahrerinnen dürfen keine Hilfe bei der Ausführung eines Tricks an sich haben, jedoch dürfen sie einen Anschieber nehmen, um Rampen hoch und/oder aus der Bowl zu kommen.
€30,00
Division 3 (Fortgeschrittene ab 16 Jahren (Männer & Frauen))
Für Fahrer, die nicht in der offenen Klasse starten wollen. Die Fahrer müssen die Beherrschung von Rollstuhlfertigkeiten, Manuals und Variationen, Carving und Drop-Ins zeigen. Die Fahrer dürfen keine Hilfe bei der Ausführung eines Tricks an sich haben, jedoch dürfen sie einen Anschieber nehmen, um Rampen hoch und/oder aus der Bowl zu kommen. Die Fahrer dürfen Spotter in Anspruch nehmen, sollte der Spotter den Fahrer jedoch berühren oder ihm in irgendeiner Form maßgeblich helfen, werden Punktabzüge im Ermessen der Judges erfolgen.
€30,00
Division 4 (Fortgeschrittene unter 16 Jahren (Männer & Frauen))
Für Fahrer, die nicht in der offenen Klasse starten wollen. Die Fahrer müssen die Beherrschung von Rollstuhlfertigkeiten, Manuals und Variationen, Carving und Drop-Ins zeigen. Die Fahrer dürfen keine Hilfe bei der Ausführung eines Tricks an sich haben, jedoch dürfen sie einen Anschieber nehmen, um Rampen hoch und/oder aus der Bowl zu kommen. Die Fahrer dürfen Spotter in Anspruch nehmen, sollte der Spotter den Fahrer jedoch berühren oder ihm in irgendeiner Form maßgeblich helfen, werden Punktabzüge im Ermessen der Judges erfolgen.
€30,00
Division 5 (Kids)
Die Fahrer müssen die Beherrschung von Rollstuhlfertigkeiten, Duck Walks, Wheelies, Wheelies von einer Rampe runter und Carving zeigen. Die Fahrer dürfen keine Hilfe bei der Ausführung eines Tricks an sich haben, jedoch dürfen sie einen Anschieber nehmen, um Rampen hoch und/oder aus der Bowl zu kommen. Die Fahrer dürfen Spotter in Anspruch nehmen, mit Punktabzügen, die milder ausfallen als in den höheren Klassen.
€30,00
Division 1 - DRS Mitglied (Männer)
Jeder, der sich qualifiziert, kann in der offenen Klasse teilnehmen. Der Fahrer zeigt fortgeschrittene WCMX Fähigkeiten und muss größere und stärker herausfordernde Tricks als Division 3, 4 & 5 abschließen. Der Fahrer muss über den mittleren Richtwert hinausgehen und Rails, Coping Grinds, fortgeschrittene Manual Variationen, Flips, Spins und Handplants zeigen, sofern der Skatepark dies erlaubt. Der Fahrer sollte jedes Element des Kurses mindestens einmal einbeziehen, jedoch aber den Skatepark in seiner vollen Größe nutzen.
€15,00
Division 2 - DRS Mitglied (Frauen)
Die Fahrerin zeigt fortgeschrittene WCMX Fähigkeiten und muss größere und stärker herausfordernde Tricks als Division 3, 4 & 5 abschließen. Die Fahrerin muss über den mittleren Richtwert hinausgehen und Rails, Coping Grinds, fortgeschrittene Manual Variationen, Flips, Spins und Handplants zeigen, sofern der Kurs dies erlaubt. Die Fahrerin muss jedes Element des Kurses mindestens einmal einbeziehen. Die Fahrerinnen dürfen keine Hilfe bei der Ausführung eines Tricks an sich haben, jedoch dürfen sie einen Anschieber nehmen, um Rampen hoch und/oder aus der Bowl zu kommen.
€15,00
Division 3 – DRS Mitglied (Fortgeschrittene ab 16 Jahren (Männer & Frauen))
Für Fahrer, die nicht in der offenen Klasse starten wollen. Die Fahrer müssen die Beherrschung von Rollstuhlfertigkeiten, Manuals und Variationen, Carving und Drop-Ins zeigen. Die Fahrer dürfen keine Hilfe bei der Ausführung eines Tricks an sich haben, jedoch dürfen sie einen Anschieber nehmen, um Rampen hoch und/oder aus der Bowl zu kommen. Die Fahrer dürfen Spotter in Anspruch nehmen, sollte der Spotter den Fahrer jedoch berühren oder ihm in irgendeiner Form maßgeblich helfen, werden Punktabzüge im Ermessen der Judges erfolgen.
€15,00
Division 4 – DRS Mitglied (Fortgeschrittene unter 16 Jahren (Männer & Frauen))
Für Fahrer, die nicht in der offenen Klasse starten wollen. Die Fahrer müssen die Beherrschung von Rollstuhlfertigkeiten, Manuals und Variationen, Carving und Drop-Ins zeigen. Die Fahrer dürfen keine Hilfe bei der Ausführung eines Tricks an sich haben, jedoch dürfen sie einen Anschieber nehmen, um Rampen hoch und/oder aus der Bowl zu kommen. Die Fahrer dürfen Spotter in Anspruch nehmen, sollte der Spotter den Fahrer jedoch berühren oder ihm in irgendeiner Form maßgeblich helfen, werden Punktabzüge im Ermessen der Judges erfolgen.
€15,00
Division 5 - DRS Mitglied (Kids)
Die Fahrer müssen die Beherrschung von Rollstuhlfertigkeiten, Duck Walks, Wheelies, Wheelies von einer Rampe runter und Carving zeigen. Die Fahrer dürfen keine Hilfe bei der Ausführung eines Tricks an sich haben, jedoch dürfen sie einen Anschieber nehmen, um Rampen hoch und/oder aus der Bowl zu kommen. Die Fahrer dürfen Spotter in Anspruch nehmen, mit Punktabzügen, die milder ausfallen als in den höheren Klassen.
€15,00