1. internationale Deutsche Meisterschaft im WCMX

Treffpunkt ist die Skatearena im Wilhelmsburger Inselpark

Am kommenden Wochenende zeigen die Akteure auf dem Skatparcours in der Hansestadt actionreiche Darbietungen auf höchstem Niveau. – Foto: Spindelndreier/DRS

Am 18. und 19. August 2018 treffen sich die besten Rollstuhlskater Europas bei der ersten internationalen Deutschen Meisterschaft im WCMX in Hamburg. Das ist der erste internationale Wettkampf in diesem Sport außerhalb der USA. 21 Teilnehmer aus acht Nationen werden ihr Können in Hamburg zeigen.

WCMX leitet sich von Wheelchair-Motocross ab und bezeichnet das Skaten im Rollstuhl. Geprägt wurde der Sport von dem Amerikaner Aaron Fortheringham, welcher den Sport vor über 15 Jahren erfand und mit seinen waghalsigen Auftritten bei Nitro Circus Berühmtheit erlangte. Seit fünf Jahren ist dieser Sport jetzt auch in deutschen Skateparks zu Hause. Der Deutsche Rollstuhl-Sportverband bietet jährlich verschiedene Tryouts, Workshops und Roadtrips für alle Leistungsklassen vom Einsteiger bis zum Profi an.

>>> www.wcmxchampionship.de

>>> www.facebook.com/wcmxgermany